Damnum


Damnum
Dạm|num 〈n.; -s, -na; bes. Bankw.〉 Schaden, Einbuße, Verlust; oV Damno [ital.; „Schaden, Verlust“]

* * *

Dạm|no, der u. das; -s, -s [unter Einfluss von ital. danno geb. zu Damnum] (Wirtsch. veraltet), Dạm|num, das; -s, …na [lat. damnum = Nachteil, Schaden] (Wirtsch.):
Abzug vom Nennwert eines Darlehens als Vergütung für die Darlehensgewährung.

* * *

Dạmnum
 
[lateinisch »Schaden«, »Nachteil«] das, -s/...na,  
 1) Bankwesen: Differenz zwischen dem Nennbetrag eines Darlehens und dem niedrigeren, dem Darlehensnehmer tatsächlich ausgezahlten Betrag. Bei Hypothekendarlehen von Realkreditinstituten dient das Damnum zur Deckung der Bearbeitungskosten und zum Ausgleich des Disagios bei der Ausgabe der Pfandbriefe, mit der die Institute die Darlehen refinanzieren.
 
 2) Recht: die Vermögensminderung (Damnum emergens, positiv eingetretener Schaden) oder der entgangene Gewinn (Lucrum cessans; Schadensersatz).
 

* * *

Dạm|no, der u. das; -s, -s [unter Einfluss von ital. danno geb. zu ↑Damnum], Dạm|num, das; -s, ...na [lat. damnum = Nachteil, Schaden] (Wirtsch.): Abzug vom Nennwert eines Darlehens als Vergütung für die Darlehensgewährung.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Damnum —    • Damnum,          вред, убыток в юридическом смысле, причиненный или угрожающий кому либо вследствие незаконного действия другого лица, за который виновный должен дать вознаграждение. Встречаются следующие случаи:        1. damnum iniuria… …   Реальный словарь классических древностей

  • damnum — index detriment, harm, injury, loss, mischief Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • damnum — dam num, n. [L.] (law) Harm; detriment, either to character or property. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Damnum — (lat., Rechtsw.), 1) jeder Nachtheil, daher Damna secundarum nuptiarum (Poenae secund. nupt.), die Nachtheile der zweiten Ehe; 2) bes. Schaden am Vermögen, bestehend entweder in Verringerung schon erworbenen, vorhandenen Vermögens (D. positivum,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Damnum — (lat.), Schaden, s. Schadenersatz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Damnum — (lat.), Nachteil, Schaden, bes. der Vermögensschaden. Damno (ital. danno), Verlust, insbes. bei Einziehung von Wechseln und Verkauf von Hypotheken …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Damnum — Damnum, vermögensrechtlicher Schaden. D. fatale, durch Zufall; D. injuria datum, durch eine unerlaubte Handlung entstanden, die zum Ersatze verpflichtet. D. factum, eingetretener, D. infectum, drohend bevorstehender Schaden, gegen den Sicherheit… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Damnum — Disagio, Damnum oder Abgeld ist ein Abschlag vom Nennwert, der bei Ausreichung eines Kredits oder Ausgabe eines Wertpapiers oder von Devisen vereinbart werden kann. Das Gegenteil des Disagios ist das Agio oder Aufgeld. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • damnum — A species of loss. See ad quod damnum; damage …   Ballentine's law dictionary

  • Damnum — Skade, tab …   Danske encyklopædi